Das kleinste Nacht-Ansitzglas der Welt

PRESSE-INFORMATION   


Nr. 07/12

Download Pressefoto


Das kleinste Nacht-Ansitzglas der Welt


Das „EDX 7x42“ von DDoptics brilliert bei Helligkeit, perfekter Bildwiedergabe und Ergonomie


Chemnitz, 20. November 2012 – Mit dem „EDX 7x42“ hat die DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG eines der weltweit hellsten Ferngläser mit 42-mm-Objektiv auf den Markt gebracht. Dieses Premium-Fernglas richtet sich mit seinem großen Sehfeld von 128 m, der hohen Randschärfe und einem Naheinstellungsbereich von deutlich unter 2 m speziell an die Bedürfnisse von Jägern und Ornithologen. Mit einer Länge von 148 mm ist das Fernglas kürzer als ein ausgefahrenes Schweizer Messer und passt somit in jede Jackentasche. Die offene Brücke für den bequemen Handdurchgriff erlaubt eine äußerst komfortable Bedienung auch mit nur einer Hand.


Jäger kommen mit dem Premium-Fernglas „EDX 7x42“ voll auf ihre Kosten. Die Austrittspupille von 6 mm sorgt für ein erstaunlich helles Bild bei Dämmerung und Nacht, das einem 8x56-Markenfernglas praktisch nicht nachsteht. Das liegt daran, dass die bei einem 8x56-Fernglas nur marginal höhere Austrittspupille von 7 mm tatsächlich nur dem jungen und gesunden Auge einen kleinen Wahrnehmungsgewinn bringt. Die Pupille eines etwas älteren Menschen aber erweitert sich im Regelfall maximal auf 6 mm und kann somit die 7-mm-Austrittspupille eines 8-x56-Fernglases überhaupt nicht nutzen.

Brillante Bilddarstellung, messerscharfe Auflösung

Die für die Praxis völlig ausreichende Austrittspupille von 6 mm sorgt beim „EDX 7x42“ in Verbindung mit den völlig neu entwickelten ED-Glassorten (extra low dispersion) für eine kaum zu übertreffende Klarheit und Helligkeit für ein Fernglas dieser Kategorie. Die ED-Gläser sind in der Lage, Farbsäume noch besser zu reduzieren, als dies bei den meisten bisher verwendeten ED-Gläsern der Fall ist. Das Ergebnis sind perfekt aufeinander abgestimmte und brillante Farben.

Robust und dennoch federleicht

Aufgrund der Leichtbauweise – zum Einsatz kommen robuste Materialien wie Magnesium Aluminium und Policarbonate – wiegt das Fernglas nur 725 g. Die Gummiarmierung besteht aus Naturkautschuk. Dies garantiert Langlebigkeit und eine deutlich höhere Griff- und Rutschfestigkeit beim Gebrauch im Revier. Eine unverwüstliche Metalllegierung schützt die Okulare optimal. Das „EDX 7x42“ ist komplett wasserdicht und beschlagsfrei.

Universalglas mit höchstem Komfort

Für Jägerinnen ist das Premium-Fernglas „EDX 7x42“ wegen seines geringen Gewichts, den kleinen Ausmaßen und der bequemen Handhabung wie geschaffen. Nicht zu vergessen die universellen Einsatzmöglichkeiten bei Tag, Dämmerung und Nacht, die das Führen verschiedener Ferngläser überflüssig macht.
Das „EDX 7x42“ ist nur 148 mm lang. Mit nur 1,5 Umdrehungen lässt sich der gesamte Schärfebereich einstellen. In Kombination mit dem geringen Gewicht kann der Nutzer nahezu verwacklungsfrei auch kleinste Details schnell erfassen. Unterstützt wird er dabei durch die offene Brücke, die unmittelbar hinter dem Mitteltrieb beginnt. Damit kann das „EDX 7x42“ mit beiden Händen – auch mit Handschuhen – fest umklammert werden. Der Diopter für die Scharfeinstellung befindet sich am rechten Okular.
Brillenträger können die Okulare komfortabel in vier Rasterpositionen so verstellen, dass ein perfekter Augenabstand erreicht und ein Verlust des weiten Sehfelds (128 m) vermieden wird. Die Rasterpositionen lassen sich fest fixieren. Ein unbeabsichtigtes Verstellen wird so vermieden.

Ideal für Ornithologen

Der Schärfebereich beginnt beim „EDX 7x42“ bereits bei 1,4 m. Damit ist dieses Fernglas prädestiniert für gehobene Ansprüche in der Beobachtung von Tieren, Vögeln und Insekten. Durch die hohe Auflösung, ein weites Sehfeld von 128 m und Schärfe bis zum Rand sind Details deutlich zu erkennen. Um bei Gegenlicht Farbsäume auszuschließen, ist das „EDX 7x42“ mit einer Apochromatischen Korrektur (APO) versehen.

DDoptics gewährt auf das Premium-Fernglas „EDX 7x42“ eine Garantie von 30 Jahren. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 980,00 Euro (inkl. MwSt.). Darin enthalten sind neben einer strapazierfähigen Tasche Original-Trageriemen der Marke Niggeloh, einem der führenden Hersteller von Trage- und Gurtsystemen, Gummi-Schutzkappen für Okular und Objektiv sowie Mikrofaser-Putztuch. Erhältlich beim Anbieter (www.ddoptics.de) oder im sortierten Fachhandel.

Text und Bild können Sie von http://www.fuchs-pressedienst.de herunterladen und von dort weitere Informationen zur Thematik als RSS-Feed abonnieren.

 

Die DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG, im Jahr 2007   gegründet, ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Vertrieb von   optoelektronischen Geräten und Instrumenten. Zum Produktportfolio   gehören Ferngläser, Spektive, Zielfernrohre und Nachtsichtgeräte für den   Profi-Einsatz. Innovative Entwicklungen und höchste Qualität bei einem   konkurrenzlosen Preis-Leistungsverhältnis überzeugen immer mehr   Naturliebhaber, Jäger, Ornithologen und Outdoorfreaks.

Weitere Informationen:

DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG
Axel J. Drescher
Schönherrfabrik, Schönherrstr. 8, Geb. 10c
09113 Chemnitz
Tel.: (03 71) 57 38 30 10
Fax: (03 51) 417 22 30 99


Pressekontakt:

Fuchs Pressedienst und Partner, Journalisten PartG
Franz Xaver Fuchs
Narzissenstr. 3 b
86343 Königsbrunn
Tel.: (0 82 31) 609 35 36
Fax: (0 82 31) 609 35 37
www.fuchs-pressedienst.de
© 2017 Fuchs Pressedienst und Partner

Please publish modules in offcanvas position.