Mit der richtigen Optik hautnah am Geschehen

PRESSE-INFORMATION   


Nr. 07/11

 

Mit der richtigen Optik hautnah am Geschehen


Innovative Spektive von DDoptics für Jäger, Ornithologen und Naturfreunde


Chemnitz, 24. Oktober 2011 – Mit Spektiven der Reihe „Pirschler“ bringt die DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG Hochleistungsoptiken im mittleren Preissegment für Jagd, Sport und Vogelbeobachtung auf den Markt. Die Spektive mit variabler Vergrößerung bestechen durch großzügige Sehfelder, hohe Farbbrillanz und klaren Kontrast, komfortable Bedienung sowie ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. In der kleinsten Ausführung (12-36x50) eignen sich die „Pirschler“-Spektive optimal für den mobilen Einsatz.

Die Spektive der Reihe „Pirschler“ gibt es in den Ausführungen 12-36x50, 15-45x60 und 16-50x70. Je nach Einsatzbereich und individuellen Vorlieben stehen entweder Schrägeinblick (z.B. für die Gamsjagd am Berghang oder die Vogelbeobachtung) oder Geradeeinblick (z.B. am Ansitz) zur Verfügung.

Aufgrund der Mehrschicht-Hartvergütung aller Glas-Luft-Oberflächen bietet sich dem Nutzer ein brillantes und helles Bild mit einer extrem hohen Auflösung, fehlerfreier Farbdarstellung und sehr guter Randschärfe. Der Augenabstand weist bei allen „Pirschler“-Spektiven einen Wert von 19-16,5 mm auf und sichert damit auch Brillenträgern den Genuss des vollen Sehfelds. In der jeweils kleinsten Vergrößerung bieten die Spektive eine Austrittspupille von über 4 mm und damit ein ermüdungsfreies Seherlebnis.
Die Spektive sind für den rauhen Einsatz bestens gerüstet. Sie sind nitrogengefüllt und somit wasserdicht. Zusätzlich zum ohnehin stabilen Metallkörper (Duraluminium, Polycarbonat) sorgt eine rutschfeste Gummiarmierung für Griffigkeit und sicheren Halt und schützt Optik und Mechanik vor äußeren Einflüssen und Belastungen. Hierdurch wird eine maximale Stoß- und Schlagfestigkeit gewährleistet.

Die Fokussiereinheit besteht bei allen „Pirschler“-Spektiven aus einem 4 cm großen seitlich angebrachten Verstellrad, das selbst mit dicken Handschuhen noch komfortabel bedient werden kann. Diese von DDoptics entwickelte Lösung ist insbesondere im Winter bei klirrender Kälte von unschätzbarem Wert. Denn auch mit Fäustlingen lassen sich die „Pirschler“-Spektive perfekt scharf einstellen. Der Schussfinger bleibt angenehm warm.

Das Spektiv „Pirschler 12-36x50“ ist der ideale Begleiter, wenn große und sperrige Optiken eher hinderlich sind, zum Beispiel im unwegsamen Gelände oder auf steilen Gebirgspfaden. Dieses Spektiv, speziell für den mobilen Einsatz auf der Pirsch und im Gebirge entwickelt, passt bei einer Länge von 297 mm und einem Gewicht von 910 g für jeden Rucksack und kann einhändig ohne Stativ verwendet werden. Das Sehfeld beträgt 60-30 m. Bei einer Naheinstellungsgrenze von 5 m ist der „Pirschler 12-36x50“ prädestiniert für gehobene Ansprüche in der Beobachtung von Wildtieren und Vögeln. Endkundenpreis: 329.- Euro für die Version mit Geradeeinblick, 339.- Euro für die Schrägeinblick-Variante.

Auch das „Pirschler“-Spektiv mit 60er-Objektiv und variabler Vergrößerung von 15-45 eignet sich aufgrund seiner kompakten Bauform (Länge: 358 mm, Gewicht: 1.100 g) noch sehr gut für den mobilen Einsatz. Die Optik erlaubt Beobachtungen bereits ab einer Entfernung von 6 m. Das Sehfeld liegt bei 50-25 m. Endkundenpreis: 345.- Euro bzw. 349.- Euro.

Das Spektiv „Pirschler 16-50x70“ garantiert selbst unter schlechten Lichtverhältnissen wie z.B. in der Dämmerung eine klare und kontrastreiche Wiedergabe. Auch bei 50facher Vergrößerung bietet sich dem Betrachter ein helles, konturenreiches und farbtreues Bild. Der Schärfebereich beginnt bereits bei 7 m. Das Sehfeld mit 43-21 m lässt bei dieser Vergrößerung kaum Wünsche offen. Das Gewicht liegt bei 1.365 g, die Länge beträgt 410 mm. Endkundenpreis: 359.- Euro bzw. 369.- Euro.

Text und Bilder können Sie von http://www.fuchs-pressedienst.de herunterladen und von dort weitere Informationen zur Thematik als RSS-Feed abonnieren.

 

Die DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG, im Jahr 2007 gegründet, ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Vertrieb von optoelektronischen Geräten und Instrumenten. Zum Produktportfolio gehören Ferngläser, Spektive, Zielfernrohre und Nachtsichtgeräte für den Profi-Einsatz. Innovative Entwicklungen und höchste Qualität bei einem konkurrenzlosen Preis-Leistungsverhältnis überzeugen immer mehr Naturliebhaber, Jäger, Ornithologen und Outdoorfreaks.

Weitere Informationen:

DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG
Axel J. Drescher
August-Bebel-Str. 22 b
09577 Lichtenwalde
Tel.: (03 72 06) 89 71 20
Fax: (03 51) 417 22 30 99
info@ddoptics.de
www.ddoptics.de


Pressekontakt:

Fuchs Pressedienst und Partner, Journalisten PartG
Franz Xaver Fuchs
Narzissenstr. 3 b
86343 Königsbrunn
Tel.: (0 82 31) 609 35 36
Fax: (0 82 31) 609 35 37
info@fuchs-pressedienst.de
www.fuchs-pressedienst.de

© 2017 Fuchs Pressedienst und Partner

Please publish modules in offcanvas position.